EQ-betriebliche Einstiegsqualifizierung (der HWK)


EQ-betriebliche Einstiegsqualifizierung (der HWK)

Institution

Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld

Zielgruppe

Betriebe und Jugendliche, die im laufenden Jahr ein Schulabschluss- bzw. Schulabgangszeugnis erhalten haben und zum 30.09. keine Ausbildungsstelle gefunden haben

Zugang über

Agentur für Arbeit

 

Angebot

In einem 6- bis 12-monatiges Praktikum als Einstiegsqualifizierung in einem Ausbildungsberuf werden Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt, die als berufstypische Standardaufgaben Teil eines anerkannten Aus­bildungs­berufes sind und in dem dazugehörigen Ausbildungsrahmenplan konkret beschrie­ben sind. Eine Einstiegsqualifizierung kann mit maximal 6 Monaten auf die spätere Ausbildungsdauer im entsprechenden Ausbildungsberuf angerechnet werden. Eine Übernahme in eine betriebliche Ausbildung sollte vom Unternehmen angestrebt werden.

Ziel

Jugendliche erhalten die Möglichkeit, einen Ausbildungsberuf, einen Betrieb und das Berufsleben kennen zu lernen, wodurch der Weg in eine geregelte Ausbildung erleichtert wird.

Ansprechpartner

für das Bau- und Ausbaugewerbe und Holzgewerbe: 

Sabine Collatz

Tel.: 0521 / 56 08 – 3 11

 

für Fahrzeugberufe:

Andreas Heipieper

Tel.: 0521 / 56 08 – 3 29

Tim Zimmermann

Tel.: 0521 / 56 08 – 3 05

 

für Elektroberufe, Bekleidungs-, Textil- und Ledergewerbe, Glas-, Papier- und sonstige Gewerbe:

Marwin Schadwill

Tel.: 0521 / 56 08 – 3 17

Renate Dank

Tel.: 0521 / 56 08 – 3 06

 

für das Metallgewerbe (ohne Fahrzeug- und Elektroberufe):

Siegfried Morawe

Tel.: 0521 / 56 08 – 3 14

Bettina Dreisvogt

Tel.: 0521 / 56 08 – 3 07

 

für Bäcker, Konditoren und Fleischer, Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk, Friseure, Kosmetiker, Reinigungsgewerbe, Gebäudereiniger, Gesundheitshandwerke:

Dirk Kucharewa

Tel.: 0521 / 56 08 – 3 13

Peter Zwiener

Tel.: 0521 / 56 08 – 3 04

 

– Abt. Berufsbildung -,

Campus Handwerk 1

33613 Bielefeld